der Mensch gestaltet das Antlitz der Erde

Die „Illustration“ des vorliegenden Buches erfolgt über Ausschnitte, die sich auf den Inhalt desselben beziehen. Die Geschichte der Eingriffe des Menschen in die Natur, von der Rodung kleiner Waldflächen, der landwirtschaftlichen Nutzung der Erde über die Industrialisierung und unserer Überflußgesellschaft. So „beleuchtet“ das Buch diverse Kapitel menschlicher Eingriffe auf die Erde. Je weiter wir uns der heutigen Zeit nähern, um so heller/greller der Schein des Lichtes durch die Seiten.